Montag , März 27 2017
Home / Beat Ambord / 12. Jahresforum Pharma Sales Force

12. Jahresforum Pharma Sales Force

Wenn andere den Sommer für lange Wochen erholsamer Entspannung nutzen, ist mit Sicherheit die Hauptferienzeit in vollem Gange. Auch Beat Ambord nutzt die warme Jahreszeit, um fernab von der Schweizer Heimat frische Energie aufzutanken. Allerdings verbindet er ein gewisses Mass an Entspannung immer auch mit der Möglichkeit, sich in seinem Metier, der digitalen Vermarktung, weiter zu bilden aber auch, um neue Projekte vorzubereiten.

So auch in diesem Jahr. Neben dem Erleben neuer Eindrücke unter sommerlicher Sonne nutzt Beat Ambord auch die Zeit, um spannende Bücher rund um die digitale Vermarktung zu lesen und bereitet sich in diesem Jahr auch auf seinen Auftritt zur IQPC-Konferenz im Oktober diesen Jahres in Berlin vor.

Die IQPC-Konferenz ist das mittlerweile 12. Jahresforum Pharma Sales Force und das wichtigste Vertriebs-Event Deutschlands. Hier treffen sich Pharma-Vertreter mit Unternehmensberatern und Vertriebsexperten der Spitzenklasse. Und Beat Ambord wird im Oktober 2016 in Berlin dabei sein.

Gleich in zwei Workshops wird Beat Ambord seine Erkenntnisse und Entwicklungen zur digitalen Transformation von Unternehmen vorstellen. Unter dem Titel „Der K(l)ick zum Erfolg – Sind Sie bereit, in Verkauf und Vermarktung neue Wege zu gehen und sich auf die digitale Reise zu begeben?“ spricht Beat Ambord zu Themen wie

  • Multi-Channel-Vermarktungsstrategien neu gedacht
  • Kick-off der Smart Marketing Engine
  • Partner und Kooperationen
  • Top 3 Tipps und Fallstricke

Hier können sich die Teilnehmer auf ebenso praxisorientierte wie lebendige und anregende Inputs freuen, die zeigen, wie der Weg in die digitale Vermarktung auch in der Pharma-Industrie wirklich erfolgreich gelingen kann.

Und wenn Beat Ambord in einem weiteren Workshop zu Werden Sie die Nr. 1 im Kopf Ihres (Neu)kunden – Erfolge entstehen im Kopf und Misserfolge genauso“ referiert, ist echte Spannung angesagt. Dann geht es um Inhalte wie

  • Evernet
  • Herausforderung Zuvielisation
  • Strategien???
  • Die drei „K“
  • Landingpage Kunde – Der erste Kunde ist der Mitarbeiter im eignen Unternehmen
  • Ihr Hybrid-System in der Vermarktung & Verkauf

Das dürfte dann für viele Vertriebler nicht nur neue Anregungen geben, sondern vor allem zeigen, wie der Vertrieb im digitalen Zeitalter wirklich funktioniert und messbare Erfolge bringt.

Beat Ambord weiss, dass auch in diesem Jahr seine Ferien zeitlich begrenzt sind und schon bald zu Ende gehen werden. Er weiss aber auch, dass da draussen in der Welt des Marketings wieder echte Herausforderungen warten, die er mit gewohnter inhaltlicher Tiefe, menschlicher Eloquenz und neuen Impulsen zu neuem Leben erwecken kann.

Freuen Sie sich schon heute auf die IQPC-Konferenz am 11. und 12. Oktober 2016 im Steigenberger Hotel in Berlin und vor allem auf alles das, was Beat Ambord aus seinen Ferien an frischen Ideen und neuen Impulsen auch für Sie mitbringen kann.

Print Friendly
Danke für das Feedback. Und jetzt können Sie das auch noch über Social Media posten! .
Und? Wie fühlen Sie sich nach der Lektüre dieses Blogbeitrags?
  • Bitte mehr davon!
  • Begeistert
  • Inspiriert
  • Gelangweilt
  • Schlauer
  • Na ja
SEO Vermatrktungsexperte

About Beat Ambord

Geboren im Sommer 1967, treuer Ehemann und Vater zweier Kinder, erfolgreicher Selfmade-Verkaufstrainer der ersten Stunde. Integer, weltgewandt, erfahren begleitet Beat Ambord gern kleine aber noch viel lieber grosse Unternehmen und Marken zum Erfolg. Wenn HP, Engel&Völkers oder weitere zu neuen Markenerfolgen streben, ist Beat Ambord mit zielsicherer Analyse und dem Schwung eines wahren Machers mit dabei. Als Vermarktungsexperte ist er in vielen Chefetagen zu Hause, als Keynote-Speaker weiss er, sein Publikum zu begeistern. Was ihn noch mehr auszeichnet als seine klaren Visionen sind seine Taten. Beat Ambord redet nicht nur über Erfolg – er macht ihn. Als erfahrener Unternehmer, erfolgreicher Buchautor und eloquenter Trainer ist Beat Ambord für seine Geschäftspartner und deren Mitarbeiter ein persönlicher Partner und Vorbild. Die verbindliche und dennoch fast schon familiäre Art schafft, was Autorität und Hierarchiedenken oftmals nie erreichen könnten. Nämlich die ganz persönliche und ehrliche Art, Teamwork zu leben und dabei konzentriert und zielsicher zu den denkbar besten Ergebnissen zu kommen. Beat Ambord lebt seine Arbeit in jeder Phase und bleibt doch immer der begeisterungsfähige und ansteckend optimistische Macher des Erfolgs.

Check Also

Das fliegende Auge

Danke für das Feedback. Und jetzt können Sie das auch noch über Social Media posten! …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend