Montag , März 27 2017
Home / Beat Ambord / „Tu Gutes und mach einen Film darüber!“

„Tu Gutes und mach einen Film darüber!“

Wie ein völlig neues Kamerasystem  das Self-Marketing verändert.

GoPro war toll, Gopro war schnell, GoPro ist Geschichte. Mit DJI Osmo kommt ein kompaktes Kamerasystem in die Hände ambitionierter Selbstfilmer, die eine kleine Revolution in den Bereichen Action-Cam und stativloses Filmen in jeder Situation auslösen dürfte. Die neue Art des Filmens ist so leicht, so einfach, dass sie jeder versteht und damit perfekte Ergebnisse erzielen wird.

Videos und Clips bestimmen die neue Art des Sehens

„Tu Gutes und sprich darüber“, ist eine alte Weisheit auch unter Marketingfachleuten. Und so wurde auf Präsentationen und Konferenzen, auf Marketing-Events und Messen, in Shows und Sitzungen im Fernsehen und im Radio geredet und geredet und geredet. Mal mit mehr und mal mit weniger Erfolg.

Als das Internet die kleinen Kammern der militärischen Entwicklungsabteilungen verlassen hatte und sich auf den Weg in die Wohnzimmer der normalen Menschen machte, war es vor allem das geschriebene Wort, das argumentieren, überzeugen und begeistern sollte. Ganze Heerscharen an Schreiberlingen, echten Autoren, Sprachexperten, Werbetextern,Wortkünstlern und Sprachvergewaltigern machten sich auf den Weg und schrieben lange und kurze Texte, was das Zeug hielt. Und das ist bis heute so und wird uns wohl auch in der Zukunft noch begleiten. Immerhin gilt: Was du schwarz auf weiss besitzt, kannst du getrost nach Hause tragen.

dji_osmo_3-1200-80Doch in den letzten Jahren hat auch das Bewegtbild seinen Platz in der online Welt neu erobert. Millionen von Clips beschäftigen sich auf Youtube und Co. mit den grossen und kleinen Highlights von Katzen und Hunden, Babys und älteren Ungeschickten, mit dem Leben von Unternehmen und einzelnen Menschen. Aufwändig produzierte Filme konkurrieren hier mit dem schnell aus der Situation heraus gefilmten Clips und Abenteuer lassen sich mit Actionkameras wie beispielsweise der GoPro direkt ins Internet stellen. Das Leben online ist authentisch und bewegt geworden, wenngleich auch oftmals verpixelt, verwackelt, verfälscht. Die neue Art des Sehens hat das Internet erobert und spiegelt sich auch auf Millionen von Webseiten wider. Wer dabei viel Wert auf eine professionelle Qualität legt, holt sich ebenso professionelles Equipment für Tausende von Franken ins Haus oder beauftragt gleich ein gewerbsmässig agierendes Filmteam mit dem Erstellen, Schneiden und Produzieren der Filme. Und das kann richtig ins Geld gehen.

Mit DJI Osmo ist jetzt ein Kamerasystem zu haben, das für wenige hundert Franken die Filmteams aus den kleinen Unternehmen verbannt, normale Menschen wie du und ich zum Kameramann macht und mit Ergebnissen überzeugt, die ganz ohne Stativ und lästiges Zittern perfekte Filme ermöglicht. Auch für alle die, die für kleine und mittlere Unternehmen den kurzen aber aussagekräftigen Film erstellen und als Teil ihres Marketings ins Internet stellen wollen.

Sehen Sie an dieser Stelle selbst, was Osmo ganz ohne Stativ und aufwändige Beleuchtungs- und Tonsysteme kann. Eine kleine spontane Kochsendung mit Waldemar Schön und hinter der Kamera Beat Ambord, die Ihnen das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. In mehrfacher Hinsicht.

  • Hauptdarsteller: Waldemar Schön
  • In den Nebenrollen: Anita Ambord
  • Kamera: DJI Osmo
  • Kameramann: Beat Ambord
  • Schnitt: DJI Osmo
  • Ton: DJI Osmo
  • Idee: Beat Ambord, Waldemar Schön

 

Hier der Film: https://vimeo.com/182216155

Was Osmo so anders macht

Der begeisternde Unterschied

Was Filme mit Osmo so anders macht, ist die ausgesprochen hochwertige Qualität. Nahezu verwacklungsfrei, in hoher Bildschärfe von recht nah bis ganz fern, absolut in 4K, mit einer Menge zusätzlicher und vor allem nützlicher Funktionen und absolut einfach zu bedienen, erstellt die Osmo Clips, die so kein anderes kompaktes Kamerasystem in dieser Grösse und Preisklasse erzeugen kann. Der eben gesehene Film ist ganz ohne Stativ gedreht, keine zusätzliche Lichttechnik, kein aufwändiges Schnittsystem und erst recht kein lästiges Nachstellen der Schärfe an irgendwelchen meterlangen Objektiven. Hier hat die Osmo alles gemacht, was von einem handgedrehten authentischen Live-Video erwartet wird. Und sogar eine Menge mehr.

Erinnern Sie sich an die flotten Streifen mit Smartphone oder GoPro gedreht, auf denen jeder Schritt, jede Bewegung zur Herausforderung an die Kameraführung wird. Verwackelte, unscharfe Bilder, nur selten in echter Fernsehqualität, schon gar nicht mit intelligenten Wide-Screen-Aufnahmen und immer, sagen wir etwas mehr als abenteuerlich. Für den privaten Clip vielleicht ganz gut, für die Vermarktung eher Schrott oder zumindest gewagt. Damit dürfte die DJI Osmo jetzt Schluss machen.

Der begeisternde Unterschied liegt in absolut exzellenten Aufnahmen auch unter schwierigen Lichtverhältnissen, verwacklungsfrei auch ohne Stativ, immer dort, wo Sie selbst sind und absolut einfach im Handling. Das ist DJI Osmo. Und immer auch noch ein wenig mehr.

LINK Produktvideo Osmo

 

Mit Osmo die Werbung auf bewegte Beine stellen

Viele, vor allem kleinere Unternehmen überall in der Welt wollen an den Möglichkeiten des Marketings im Internet teilhaben. Nicht immer verfügen diese Unternehmen über riesige Werbebudgets, mit denen sie sich quasi alles erlauben dürfen. Oftmals sind es im Jahr nur einige Hundert bis wenige Tausend Franken, Euro oder Dollar, die für Werbung im Internet frei sind. Also wird häufig auf die besten Mittel, Methoden. Fachleute und Plattformen verzichtet und man behilft sich eben mit dem,was man hat. Und das ist meist nicht viel.

Die Ergebnisse solcher mutiger aber eben wenig professioneller Werbeaktionen sind entsprechend mager. Und wer gerade in der Vermarktung von Angeboten und Leistungen gern auch mit Videoclips arbeiten möchte, musste bisher darauf ganz verzichten oder mit qualitativ eher schlechten Clips sein Glück versuchen.

Mit Osmo kann jeder hochwertige Vermarktungsfilme aufnehmen und ins Netz stellen. Ab jetzt, ab sofort und ganz ohne hohe Kosten und unberechenbaren Aufwand. Die Beauftragung spezieller Crews ist genauso überflüssig, wie Kamerateams mit drei, vier oder mehr Mitarbeitern und entsprechender Unruhe im Haus. Packen Sie sich einfach die DJI Osmo, spazieren Sie durch Ihr Haus und machen Sie die bezauberndsten Aufnahmen, die Sie je selbst gedreht haben. Ohne Wackler, ohne Unschärfen und vor allem ohne Umstände und einen unberechenbaren Haufen an Kosten.

Eigentlich hatte ich an dieser Stelle einen Fachbeitrag versprochen. Aber wie Sie sicherlich schon bemerkt haben, bin ich voller Emotionen. Schon aus dem Grund, weil mit der DJI Osmo ein Produkt auf den Markt kommt, das das Videomarketing wahrhaftig revolutionieren kann. Und wer mich kennt weiss, dass ich eigentlich selten zu Produktempfehlungen neige. Eben nur dann, wenn ich von einer Sache vollständig und fest überzeugt bin.

So wie beispielsweise vom Videovermarktungsprojekt Olympic Bob Run Sankt Moritz. Für die szenische Umsetzung eines damals revolutionären Videoprojektes und die gemeinsame Erstellung einer wirksamen Vermarktungs-Strategie wurde ich ausführlich im Buch „Business Überflieger im Internet“ vonEdgar K. Geffroy eben nicht nur erwähnt, sondern regelrecht gelobt. Naja, weil Eigenlob stinkt, lass ich dieses Thema jetzt einmal und wende mich gern viel existenzielleren Fragen zu.

Was Hoteliers mit Osmo machen können

Natürlich gibt es unheimlich viele Branchen und Firmen, die mit der DJI Osmo ihr Videomarketing auf völlig neue Beine stellen können und am besten auch sollen. Aus einer tiefen Verbindung zur Schweizer Hotellerie besonders im Wallis möchte ich mich jedoch einmal auf diesen Bereich beziehen.

Hotels sind dort oftmals Familienbetriebe und damit nicht mit einem riesigen Personalbestand, geschweige denn mit einem enormen Werbebudget ausgestattet. Viel Liebe zum Detail und natürlich jede Menge Herzblut wird von den Hoteliers in die Einrichtung, in den Betrieb und in die Weiterentwicklung ihrer Betriebe gesteckt.

Stellen Sie sich nun vor, Sie könnten im Internet einen authentischen und dabei eigentlich kostenlosen Film Ihres Hotels einstellen. Damit zeigen Sie Ihren potentiellen Gästen, wie Ihr Hotel wirklich aussieht, heute und jetzt und immer wieder. Sie zeigen nicht nur die Lobby, die Rezeption und die Zimmer, nein Sie gehen auch raus, lassen sich die Sonne auf das Objektiv scheinen oder Se lassen den Schnee in lustigen Flocken vor der Kamera tanzen. Daneben die Skipiste oder der Pool, der zu Ihrem neuen SPA-Bereich gehört. Alle diese lebendigen Eindrücke können Sie jetzt Ihren Gästen und Interessenten direkt per Newsletter, Email oder über Ihre Homepage als professionell gefilmtes Video vermitteln.

Wenn Sie das mit der bisher erhältlichen Technik für Non-Professionals einmal versucht haben, werden Sie meist an verwackelten , unscharfen Bilder gescheitert sein. Die DJI Osmo macht das alles anders. Für ein paar hundert Franken können Sie jederzeit spannende Videos aus dem Hotel oder der Umgebung online stellen. In einer überraschend professionellen Qualität, wie Sie diese auch im Beispielvideo erleben durften. Und das immer dann, wenn Sie wollen, Vielleicht sogar täglich. Dann wissen Ihre anreisenden Gäste sogar, wie das Wetter aktuell bei Ihnen ist. So einfach und so wirkungsvoll kann Video-Marketing sein. Ganz ohne riesige Werbeetats, ganz ohne Umstände.

Der Versuch von Sachlichkeit

Trotz aller verständlichen Emotionen für die DJI Osmo versuche ich, doch ein wenig sachlicher zu werden. Dazu vielleicht ein paar ganz trockene Daten. Ich persönlich habe meine Osmo für um die 700 Franken gekauft und probiere damit seit ein paar Tagen, was geht. Das eine oder andere optionale Zubehör finde ich sinnvoll, anderes vielleicht nicht. Schön, dass hier das Smartphone direkt mit angeklinkt werden kann, so habe ich die volle Bildkontrolle. Als Actioncam auf dem Fahrrad oder Motorrad angebaut geht es natürlich auch ohne Smartphone. Der Ton wird automatisch mit aufgezeichnet, wobei hier Optimierungen sicherlich möglich sind. Praktisch ist, dass das Schnittprogramm mit der Software zur Osmo gleich mitkommt. So kann ich meine Filmschnipsel professionell schneiden und jederzeit einen guten Film mit szenischen Übergängen, mit Liveton oder externen Toneinspielungen komplettieren. Überzeugend ist die verwacklungsfreie Qualität ganz ohne Stativ und entsprechend statische Aufnahmen. Auch wenn ich mich mit der Kamera bewege, bleiben die Aufnahmen überraschend fliessend, fast schon wie in den grossen Hollywoodstreifen. Ergo – Mit der Osmo lassen sich ohne grossen Aufwand hervorragende Videos in semiprofessioneller Qualität produzieren. Genau richtig für die moderne Video-Vermarktung beispielsweise von Hotels, kleinen Unternehmen oder spannenden privaten Unternehmungen.

Fazit

DJI Osmo ist mein klarer Tipp für alle kleinen und mittleren Unternehmen und Privatpersonen, die ohne riesigen Aufwand hervorragende Videos für die Vermarktung Ihrer Produkte und Dienstleistungen oder für die private Sammlung produzieren wollen. Schon deshalb, weil in der Video-Vermarktung die Zukunft des Marketings überhaupt liegt. Davon bin ich genauso überzeugt wie davon, dass Unternehmen mit Vertrauen und Leistung punkten und nicht mit Versprechungen.

Print Friendly
Danke für das Feedback. Und jetzt können Sie das auch noch über Social Media posten! .
Und? Wie fühlen Sie sich nach der Lektüre dieses Blogbeitrags?
  • Bitte mehr davon!
  • Begeistert
  • Inspiriert
  • Gelangweilt
  • Schlauer
  • Na ja
SEO Vermatrktungsexperte

About Beat Ambord

Geboren im Sommer 1967, treuer Ehemann und Vater zweier Kinder, erfolgreicher Selfmade-Verkaufstrainer der ersten Stunde. Integer, weltgewandt, erfahren begleitet Beat Ambord gern kleine aber noch viel lieber grosse Unternehmen und Marken zum Erfolg. Wenn HP, Engel&Völkers oder weitere zu neuen Markenerfolgen streben, ist Beat Ambord mit zielsicherer Analyse und dem Schwung eines wahren Machers mit dabei. Als Vermarktungsexperte ist er in vielen Chefetagen zu Hause, als Keynote-Speaker weiss er, sein Publikum zu begeistern. Was ihn noch mehr auszeichnet als seine klaren Visionen sind seine Taten. Beat Ambord redet nicht nur über Erfolg – er macht ihn. Als erfahrener Unternehmer, erfolgreicher Buchautor und eloquenter Trainer ist Beat Ambord für seine Geschäftspartner und deren Mitarbeiter ein persönlicher Partner und Vorbild. Die verbindliche und dennoch fast schon familiäre Art schafft, was Autorität und Hierarchiedenken oftmals nie erreichen könnten. Nämlich die ganz persönliche und ehrliche Art, Teamwork zu leben und dabei konzentriert und zielsicher zu den denkbar besten Ergebnissen zu kommen. Beat Ambord lebt seine Arbeit in jeder Phase und bleibt doch immer der begeisterungsfähige und ansteckend optimistische Macher des Erfolgs.

Check Also

Das fliegende Auge

Danke für das Feedback. Und jetzt können Sie das auch noch über Social Media posten! …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend