Skip to content

Meine acht Tipps für mehr Produktivität

Meine lieben Kunden und Freunde,

oftmals werde ich gefragt, wie ich die Fülle meiner Aufgaben und Leistungen in so kurzer Zeit umsetzen kann. Überrascht sind viele, wie ich innerhalb kurzer Zeit so produktiv sein kann.

Bei den meisten Menschen sieht das so aus: Am Morgen klingelt der Wecker, irgendwie schleppt man sich aus dem Bett. Nach der Morgentoilette und einem kräftigenden Frühstück geht es dann an die Arbeit. Dort werden meist nur die klassischen Tools und Hilfen eingesetzt und so kostet manche kleine Arbeit doch eine Menge Zeit. Und nicht selten, verliert man auch schnell die Übersicht, wenn man sich nicht der besten Werkzeuge bedient. Am Ende eines zehrenden Arbeitstages stehen dann nicht selten eher unbefriedigende Ergebnisse, obwohl man doch gerade heute so viel schaffen wollte.

Meine persönliche Herangehensweise ist etwas anders. Weil ich für meine Aufgaben und die Wünsche meiner Auftraggeber mit ganzem Herzen brenne, brauche ich zumeist keinen Wecker. Schon mit Sonnenaufgang und in der dunkleren Jahreszeit weit davor, zieht es mich fast automatisch an den Schreibtisch, um jetzt schon die besten Lösungen für die Aufgaben der kommenden Tage zu finden. Und bei mir geht das am frühen Morgen am besten. Man kann ja wie ich schneller schlafen!

Neben dieser ganz persönlichen Eigenschaft helfen mir aber auch bestimmte Tools, meine Aufgaben effizienter und erfolgreicher zu lösen. Sechs dieser Tools möchte ich Ihnen und euch heute vorstellen.

Diktiergerät PRO

Das Diktiergerät PRO gilt als die Premium-Version der kostenlosen Diktiergerät App von Apple. Dieses Werkzeug verstehe ich als ein absolut effektives und empfehlenswertes Tool. Damit kann der User alles erledigen, was mit dem Diktat von Audios und den entsprechenden Prozessen in Zusammenhang steht. Zeitlich unlimitierte Sprachaufnahmen, jede Menge verfügbarer Dateiformate und die Möglichkeit, die Ergebnisse direkt in der iCloud zu speichern (und damit auf vielen Geräten verfügbar zu machen) überzeugen mich immer wieder. Dazu kommen noch eine Menge anderer Vorteile, die das Diktiergerät PRO in jedem Fall empfehlenswert machen.

Any.do

Wer trotz umfangreicher Aufträge und vieler einzelner Arbeiten immer gut organisiert sein möchte, nutzt dafür any.do. Mit dieser Erkenntnis bin ich nicht allein, Millionen von Usern überall auf der Welt nutzen any.do. Hier lassen sich Listen, Aufgaben, Erinnerungen etc. in nur einer einzigen App verwalten. Ganz toll dabei finde ich, dass sich any.do auf allen meinen Geräten synchronisieren lässt, sodass ich immer weiss, was gerade dran ist. Egal, ob ich dazu auf mein Smartphone schaue oder gerade am Desktop-Rechner sitze. Einfacher lassen sich Aufträge und Aufgaben samt Task-Listen kaum verwalten und abarbeiten. Und weil ich mit any.do kaum einmal etwas vergessen könnte, gehört das zu meinen wichtigsten Tools überhaupt.

Spark statt Outlook

Spark ist die E-Mail-Account Lösung, die Outlook sowohl in der Produktivität als auch in vielen Anderen Bereichen bei weitem übertrifft. Etwas Besseres für die Arbeit mit E-Mails kenne ich nicht. Hier lassen sich E-Mails einfach organisieren und sogar mit Sprachsteuerung verwalten. Ein paar wenige Worte und schon finde ich die gesuchte Mail. Und ganz einfach kann ich damit auch zwischen wichtig, weniger wichtig und unwichtig organisieren und vergeude kaum Zeit mit der Bearbeitung meiner Mails. Und davon gibt es täglich tatsächlich eine Menge. Wer also einen neuen, besseren E-Mail-Client als Outlook sucht, sollte sich einmal mit Spark auseinandersetzen. Übrigens lässt sich Spark mit jedem Outlook-Account verbinden, sodass auch nichts verloren geht.

Kalender und Terminverwaltung mit Fantastical

Fantastical ist die Kalender- und Terminverwaltungs-App von Apple / Android, die mich rundum überzeugt. Fantastical gibt es sowohl für Mac aber auch für Windows. Einfach genial lassen sich hier Termine plane, Tasks abrufen und immer die Übersicht behalten. Etwas Besseres in dieser Funktionalität ist mir bislang nicht begegnet.

Unterwegs mit City-Map und tschüss GoogleMap

Viele, die in fremden Städten und Regionen unterwegs sind, nutzen zur Orientierung oder zum Finden bestimmter Unternehmen, Geschäfte, Hotels, Restaurants etc. Routenplanung Google Maps. City-Map ist allerdings Google Maps in meinen Augen um Jahre voraus. Sowohl für die Navigation auf Reisen aber auch für spezielle Angebote in der Zielregion bietet City-Maps viel mehr, als erwartet. Immer, wenn ich unterwegs und auf Reisen bin, kommt City-Maps bei mir zum Einsatz. Und das hat eben viele gute Gründe.

Dreiwortadressen https://what3words.com/

Tausende Unternehmen, Anbieter von Reiseerlebnissen und Wohnungs- oder Hausbesitzer nutzen Dreiwortadressen bereits jeden Tag. Ich benutze das APP täglich.

Termine direkt buchen mit automatischem Kalenderabgleich

Beispiel https://www.etermin.net/beatambord 

Automatische Synchronisierung mit Ihren Terminkalendern (iCloud, Google, Outlook, etc.)
Individualisierbare Verwaltung von Dienstleistungen und Personal
E-Termin = Das flexible Multitalent, das keine Wünsche offen lässtNun habe ich Ihnen und euch ein paar Geheimnisse meiner Produktivität verraten, die Sie und ihr natürlich auch gern selbst nutzen dürft.

Magisto für alle Geräte!

Wer viel und professionell mit Videos und Clips arbeitet, kommt am Magisto Video-Editor kaum vorbei. Ein schnelles und auch für Laien ohne grosse Übung effizientes Arbeiten führt zu überraschend guten Ergebnissen, die professionellen Arbeite kaum in etwas nachstehen. So lassen sich Videos hier auch recht einfach schneiden, Übergänge schaffen oder Musiksequenzen hinzufügen. Dafür stehen übrigens jede Menge Titel bereit, die auch ohne teure Lizenzen genutzt werden können.