Mit allen Sinnen verkaufen – Neuromarketing

Das klingt vielleicht ein wenig reisserisch, zeigt aber auch, worauf es in einer erfolgreichen Vermarktung wirklich ankommt. Je mehr die Menschen in ihren sinnlichen Wahrnehmungen erreicht werden, desto erfolgreicher kann damit auch die Vermarktung gestaltet werden. Beispielsweise mit einem Duftmarketing, das Erinnerungen weckt, den Aufenthalt in bestimmten Bereichen zum Erlebnis macht und unter besten Umständen zu einer echten Duftmarke wird. Wie das geht und was die F1rst damit zu tun hat, lesen Sie im ausführlichen Beitrag.

Anreiz für die feine Nase

Wie Duftmarketing das Kauferlebnis verbessert

Wer alle seine Sinne beisammen hat weiss, wie sich bestimmte sinnliche Erfahrungen auch auf das Verhalten in konkreten Situationen auswirken. Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen – das sind die wesentlichen Sinneswahrnehmungen des Menschen. Dabei wird das Fühlen in unterschiedlichen Quellen auch als Tasten, Temperaturwahrnehmung, Gleichgewicht und Bewegungserfassung unterteilt.

Eine der wesentlichsten Sinneswahrnehmungen ist das Riechen. Und jeder weiss es und erlebt es praktisch an jedem Tag, wie bestimmte Gerüche Erinnerungen, sinnliche Verknüpfungen und Gefühle auslösen, aus dem individuellen Gedächtnis hervorholen oder verstärken können. Sei es der feine Duft nach Gegrilltem und Gebratenem, der Geruch nach wohlriechenden Pflanzen, ein Hauch vom Lieblingsparfüm oder auch weniger angenehme Gerüche – jeder Geruch ist mit einer bestimmten Wahrnehmung oder einem bestimmten Erlebnis verbunden.

Diese Tatsache machen sich Vermarktungsspezialisten überall auf der Welt längst zunutze und so gehört das Duftmarketing untrennbar zu den besonderen Möglichkeiten, die sich besonders die Spezialisten im stationären Handel aber auch in Freizeiteinrichtungen und sogar in der Tourismusindustrie zunutze machen. So bestechen die Pullmann Hotels überall in Welt mit einem ganz speziellen Duft, der sogar einen gewissen Wiedererkennungswert hat. Im Kölner Pullmann Hotel überrascht die Bar LAB12 mit speziell für jeden Cocktail kreierten Düften. Wie wäre es da beispielsweise mit einem „4711 Martini“ oder einem „Smokey Bacon“ Cocktail auf der Basis von Johnny Walker Gold Label?

Von der Wirkung des Duftes

Die Wirkungen von Düften auf das Verhalten der Menschen werden schon seit langer Zeit erforscht. So ist bekannt, dass viele Düfte einen massgeblichen Einfluss darauf haben, wo sich Menschen gern oder weniger gern aufhalten. Dort, wo es gut riecht, halten wir uns gern länger auf oder suchen solche Orte häufiger auf. Gute Gerüche verknüpfen sich oftmals mit ebenso guten Erfahrungen, die der Mensch gern wieder in seine Gefühls- und Erlebenswelt zurückholt. Kein Wunder, dass gut beduftete Kaufhäuser beispielsweise mehr Kunden anziehen als solche, die auf die Möglichkeiten des Duftmarketings verzichten. Dabei ist es durchaus verschieden, was in einer konkreten Situation als angenehmer Duft erlebt wird. Während ein feiner Hauch von Barbecue in einem Geschäft für frische Fleisch- und Wurstwaren schon Freude auf das nächste Grillieren auslösen kann, wird ein solcher Duft im Elektronikgeschäft eher auf Unverständnis stossen. Und wer im Hotel den Duft exotischer Orte erlebt, wähnt sich schnell an einem besonderen Ort, selbst wenn er im eigenen Land bleibt. Etwas verwirrender ist die Welt der guten Düfte dort, wo diese ohnehin zum Geschäftsmodell gehören, so beispielsweise in der Parfümabteilung guter Kosmetikgeschäfte.

F1rst macht Duft zum Kauferlebnis

Wer die F1rst GmbH lediglich als Spezialist für eine erfolgreiche digitale Vermarktung versteht, darf sich gern eines Besseren belehren lassen. Wir setzen ganz auf die hybride Vermarktung, wo immer das möglich und sinnvoll ist. Deshalb haben wir auch das Duftmarketing längst als ein probates Mittel vor allem im Detailhandel und in der Touristikbranche etabliert.

Überall dort, wo mit speziell komponierten Düften das Erlebnis der Interessenten und Kunden verbessert werden kann, plädieren wir klar für den Einsatz des Duftmarketings. Beispiele dafür gibt es quasi en mass. Erinnert sei hier vielleicht an ein Spitzenhotel, den „Quellenhof“ in Meran, das in Europa als eines der besten Familienhotels gilt. Dort wird schon seit Jahren das Duftmarketing als ein sehr erfolgreiches Mittel der Vermarktung eingesetzt.

Im Bereich Duftmarketing arbeitet die F1rst GmbH mit den weltweit erfolgreichsten und spezialisierten Anbietern und Firmen zusammen. Davon profitieren können auch Spitäler, Arztpraxen oder Unternehmen, von denen man den Einsatz eines solchen speziellen Mittels im Sinne der Kunden auf den ersten Moment hin gar nicht erwartet. Sogar im Bereich Print lässt sich das Duftmarketing einsetzen. Bekannt ist das beispielsweise von Anzeigeblättern, die sich mit frischen Pfirsichen befassen. Und dann riecht eben auch die Anzeige angenehm nach frischem Pfirsich.

Funktionieren dürften diese positiven Erfahrungen überall dort, wo Düfte Erlebnisse verstärken können. Sei das in Fitnessstudios, Freizeiteinrichtungen und Hotels oder eben im Detailhandel. Selbst in bestimmten Abteilungen von Baumärkten, beispielsweise in der Gartenabteilung, kann ein gezielt eingesetztes Duftmarketing ebenso wirkungsvoll sein wie etwa im Detailhandel für Bekleidung oder überall dort, wo bestimmte Düfte mit bestimmten Handlungen verbunden werden. Und wenn im Empfangsbereich von Unternehmen ein besonderes „frischer Wind weht“, dann ist das manchmal eben die Wirkung von Duftstoffen, die Moderne, Frische und Zugewandtheit signalisieren können.

Interessant dürfte dann auch sein, wie sich bestimmte Ferienregionen gewissermassen ihren eigenen Duft zulegen und damit nicht nur für einen angenehmen Aufenthalt, sondern auch für ein unverwechselbares Dufterlebnis sorgen. Wer dann irgendwo einen ähnlichen Duft wiedererkennt, wird sich gern an seinen letzten Aufenthalt in einer solchen Ferienregion erinnern und schon bald wiederkehren.

Die Spezialisten der F1rst GmbH beraten Sie gern über die Wirkungen von Düften in unterschiedlichen Umgebungen und unterstützen Sie bei der Umsetzung des Duftmarketings auch in Ihrem Bereich. Was im Ergebnis bleibt, sind überraschte und begeisterte Kunden, die Ihr Unternehmen, Ihr Geschäft oder Ihren Hotelbetrieb fortan eben mit möglichst allen Sinnen positiv erleben werden. Denn wo es gut riecht, halte ich mich eben gern auch länger oder immer wieder auf. Und das Beste dabei ist: Die F1rst GmbH arbeitet schon jetzt daran, für ihre Kunden ganz eigene Duftkreationen zu entwickeln, um diese dann schon bald im Markt zu etablieren. Vielleicht auch bei Ihnen.

Neuromarketing ist ein Marketing-Bereich, der Erkenntnisse der Hirnforschung und Psychologie für die Optimierung von Werbung nutzt. Neuromarketing-Experten untersuchen mit verschiedenen Methoden, welche Prozesse im Gehirn des Konsumenten Kaufentscheidungen beeinflussen. Dieses Wissen machen das Marketing für Unternehmen nutzbar.
Neuromarketing ist ein Marketing-Bereich, der Erkenntnisse der Hirnforschung und Psychologie für die Optimierung von Werbung nutzt. Neuromarketing-Experten untersuchen mit verschiedenen Methoden, welche Prozesse im Gehirn des Konsumenten Kaufentscheidungen beeinflussen. Dieses Wissen machen das Marketing für Unternehmen nutzbar.

Empfohlene Beiträge